Chaikin´s Volatility

Typ: Oszillator
zurück
Einführung:
Marc Chaikin hat diesen Indikator entwickelt. Die Volatilität wird hier als Differenz zwischen dem Tagestief und dem Tageshoch gemessen.
Aussage:
Die Darstellung der Chaikin´s Volatility schwankt um die Nulllinie. Ein positiver Indikatorenwert zeigt eine zunehmende Volatilität (also zunehmende Differenzen zwischen dem Hoch und Tief). Ein negativer Indikatorenwert zeigt eine abnehmende Volatilität, also eine geringer werdende Differenz zwischen Hoch und Tief. Zur Berechnung wird zunächst die Differenz zwischen Tageshoch und Tagestief gebildet.
Darauf wird ein GD berechnet und auf diesen ein ROC.
Formel/Berechnung:
Interpretation:
Die Chaikin´s Volatility dient in der Regel nicht zu Herleitung konkreter Signale, sondern vielmehr zur "Abrundung" eines Handelssystems.
Verwandte Indikatoren:
Wilder´s Volatility, Notis %V
Copyright © 2002 ihredomain.de

Seitenanfang