On-Balance Volume (OBV)

Typ: Trendfolger
Einführung:
Der On-Balance Volume Indikator, abgekürzt OBV, setzt Volumen (Umsätze) und Kursveränderungen in Relation.
Aussage:
Der OBV-Indikator addiert bzw. subtrahiert das Tagesvolumen des Wertes für eine gegebene Periode abhängig davon, ob der Tagesschlusskurs höher oder niedriger als der des Vortages ist. Der OBV wird meist noch geglättet.
Formel/Berechnung:
Interpretation:
Die Berechnung ist abhängig davon, ob der Tagesschlusskurs gegenüber dem Schlusskurs des Vortages höher, niedriger oder gleich ist:


wenn Ct > Ct-1 dann OBV = OBVt-1 + V

wenn Ct < Ct-1 dann OBV = OBVt-1 - V

wenn Ct = Ct-1 dann OBV = OBVt-1

Verwandte Indikatoren:
Wenn der Markt steigt, ohne dass der OBV diese Bewegung mitmacht, befinden sich die Kurse an einem Top. Das könnte fallende Kurse zur Folge haben. Stagniert der OBV bei sinkendem Markt, deutet dies auf einen unteren Umkehrpunkt hin, also auf künftig steigende Kurse. Der OBV zeigt an, ob Kapital in den Aktienmarkt fließt oder ob es dem ihm entzogen wird.
Durch Einblenden des gleitenden Durchschnittes lässt sich die Interpretation entsprechend verfeinern.
Fällt der Indikator unter seine Durchschnittslinie, spricht man von einem Verkaufsignal; umgekehrt von einem Kaufsignal.
Accumulation / Distribution Line, Chaikin´s Volatility, Positive Volume Index, Negative Volume Index
zurück

Copyright © 2002 ihredomain.de
Seitenanfang